Unerfüllte Versprechen

Nur Gott allein hält vollkommen unbeirrt und unbedingt, wenn Er etwas in dieser Weise verspricht. Darum halte ich es für eine Zumutung, sich auf Versprechen der Menschen zu verlassen, die viel behaupten und vieles versprechen aber nichts halten, wozu sie mitunter gar nicht in der Lage sind (weil es z.B. Dinge sind, die von ihnen selbst überhaupt nicht abhängig sind).

Wie bitter ist die Enttäuschung eines Menschen, wenn ihm z.B. ein bestimmtes Verhalten und eine gewisse Handlungsweise Gottes erklärt wird, diese aber nicht eintrifft?! So kann ich nur mit dem Sprichwort ausrufen: Schuster, bleib bei deinen Leisten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.