Wahrer Christ

Was bedeutet es eigentlich wirklich: Christ zu sein? Es bedeutet den anzuschauen, der uns vorangeht: Christus. Doch nicht einfach nur, um sich an Ihm satt zu sehen. Wenn auch dies sehr lobenswert und in allen Stücken sehr nützlich ist. Christ zu sein, bedeutet Christus anzuschauen, um Ihn nämlich nachzuahmen. Da wir aber nichts vermögen, wie können wir Ihn dann nachahmen? In der demütigen Annahme des Leids und der Leiden, die uns widerfahren. Er ist das Lamm Gottes; also ein Schaff, das sich hat hinschlachten lassen für das Leben Seiner Herde. So ist also jener ein wahrer Christ, der wie „das Leittier“, Leiden und Leid annimmt und sich hinschlachten lässt, in Demut, Frieden und Ruhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.